Service-Navigation

Suchfunktion

Rassespezifische Anpassung des GZW bei Hinterwälder Rindern

Datum: 12.08.2014

Bei Hinterwälder Rindern ist beim GZW eine größere Differenz der Zuchtwerte zur letzten Zuchtwertschätzung zu beobachten. Grund ist eine rassespezifische Anpassung: Bisher wurden Hinterwälder Zuchtwerte auf das Niveau der Vorwälder bezogen, ab der Zuchtwertschätzung August 2014 beziehen sich die Zuchtwerte auf das Niveau der eigenen Rasse. Dadurch kommt es zu einem einmaligen Anstieg der GZW-Werte bei allen Hinterwäldertieren. Da es sich um eine allgemeine Anhebung des Zuchtwertniveaus handelt, ändert sich die Rangierung innerhalb der Rasse nicht.

Fußleiste