Service-Navigation

Suchfunktion

Beispiele für die Anwendung von ZPLAN

20.03.2014; Pera Herold

Ende der 1970er Jahre untersuchten Niebel und Fewson in einer Serie von Arbeiten die Zuchtplanung für die Reinzucht beim Zweinutzungsrind (1976a, b; 1978a-d) sowie die Optimierung der Zuchtplanung beim Schwein (1979a-d). Die damals modellierten Zuchtprogramme kommen im Hinblick auf Parameter wie Prüfmethoden, Umfang der Leistungsprüfung, Einsatz von Jungbullen im Prüfbereich sowie Übertragung des Zuchtfortschritts auf die Gebrauchspopulation, von geringen Änderungen abgesehen, bis heute zum Einsatz. Weiterführende Arbeiten befassten sich mit der Bedeutung der relativen Gewichtung von Merkmalen innerhalb der Zuchtprogramme sowie mit der Zuchtplanung in Kreuzungszuchtprogrammen (unter anderem Wolfová et al., 2001; Wolfová u. Nitter, 2004). Das Modellierungsprogramm ZPLAN wurde zur Zuchtplanung bei verschiedenen Nutztierarten herangezogen, beim Rind (z. B. Heckenberger, 1991; Kahi, 2000; König et al., 2009; Karras et al., 2011; Egger-Danner et al., 2012; Thomasen et al., 2014), beim Schwein (z. B. Wünsch, 1998), beim Schaf (z. B. Müller, 1994) und bei der Ziege (z. B. Mäurer, 1990; Zumbach u. Peters, 2007). In den letzten Jahren wurde Zuchtplanung mit ZPLAN auch vermehrt für Low-Input-Systeme angewendet (Nakimbugwe, 2005; Roessler et al., 2009) und in einen Kontext mit organisatorischen Fragestellungen gebracht (Roessler, 2009; Herold et al., 2010; Rewe et al., 2010).

Literatur:

Egger-Danner, C., A. Willam, C. Fürst, H. Schwarzenbacher und B. Fürst-Waltl (2012). Hot topic: Effect of breeding strategies using genomic information on fitness and health. J. Dairy Sci. 95: 4600-4609.

Heckenberger, G. (1991). Planungsrechnungen über den Einfluss von Grenznutzenwerten der Leistungsmerkmale, Parametern der Populationsstruktur und von Züchtungssystemen auf den Züchtungserfolg beim Zweinutzungsrind. Dissertation, Institut für Tierhaltung und Tierzüchtung, Universität Hohenheim, Stuttgart, Deutschland.

Herold, P., R. Rößler, A. Willam, H. Momm und A. Valle Zárate (2010). Breeding and supply chain systems incorporating local pig breeds for small-scale pig producers in Northwest Vietnam. Livestock Science 129: 63-72.

Kahi, A.K. (2000). Genetic and economic aspects of breeding for dairy production in Kenya. Verlag Grauer, Beuren / Stuttgart.

Karras, K., P. Herold, H. Hamann, A. Weidele und A. Valle Zárate (2011). Genomische Selektion beim Braunvieh: Auswirkungen auf Zuchtfortschritt und Züchtungsgewinn. Züchtungskunde 83: 333-349.

König, S., H. Simianer und A. Willam (2009). Economic evaluation of genomic breeding programs. J. Dairy Sci. 92: 382-391.

Mäurer, H. (1990). Modellrechnungen zur Optimierung der Zuchtplanung für Ziegenpopulationen mit begrenzten Umfang. Diplomarbeit, Universität Hohenheim.

Müller, U. (1994). Planungsrechnungen zur Optimierung von Zuchtsystemen für die Verbesserung der Mastleistung und Schlachtkörperqualität der Rasse Merinofleischschaf unter Verwendung des Ultraschallmeßverfahrens am lebenden Tier. Dissertation, Universität Leipzig.

Nakimbugwe, H. (2005). Open nucleus dairy cattle breeding programme in the Lake Victoria crescent region of Uganda. Dissertation, Universität für Bodenkultur Wien.

Niebel, E. (1973). Methodik der Zuchtplanung für die Reinzucht beim Rind aus ökonomischer Sicht. Vortrag, DGfZ-Ausschuss für genetisch-statistische Methoden in der Tierzüchtung, 9.-11. April 1973, Biberach, Deutschland.

Niebel, E. (1974). Methodik der Zuchtplanung für die Reinzucht beim Rind bei Optimierung nach Zuchtfortschritt und Züchtungsgewinn. Dissertation, Universität Hohenheim, Stuttgart, Deutschland.

Niebel, E. und D. Fewson (1976a). Untersuchungen zur Zuchtplanung für die Reinzucht beim Zweinutzungsrind. 1. Selektionsintensität bei begrenzten Prüfeinheiten. Züchtungskunde 48:3-9.

Niebel, E. und D. Fewson (1976b). Untersuchungen zur Zuchtplanung für die Reinzucht beim Zweinutzungsrind. 2. Zuchtwahl in zwei Selektionsstufen. Züchtungskunde 93:169-177.

Niebel, E. und D. Fewson (1978a). Untersuchungen zur Zuchtplanung für die Reinzucht beim Zweinutzungsrind. 3. Optimierung der Populationsstruktur. Züchtungskunde 50:245-263.

Niebel, E. und D. Fewson (1978b). Untersuchungen zur Zuchtplanung für die Reinzucht beim Zweinutzungsrind. 4. Auswahl der Prüfungsmethoden für die Zuchtwahl auf Fleischleistung. Züchtungskunde 50:264-275.

Niebel, E. und D. Fewson (1978c). Untersuchungen zur Zuchtplanung für die Reinzucht beim Zweinutzungsrind. 5. Effektivität verschiedener Züchtungssysteme bei unbegrenzt verfügbaren Investitionsmitteln. Züchtungskunde 50:333-345.

Niebel, E. und D. Fewson (1978d). Untersuchungen zur Zuchtplanung für die Reinzucht beim Zweinutzungsrind. 6. Effektivität verschiedener Züchtungssysteme bei begrenzten Investitionsmitteln. Züchtungskunde 50:346-363.

Niebel, E. und D. Fewson (1979a). Untersuchungen zur Optimierung der Zuchtplanung für die Reinzucht beim Schwein. 1. Planungsansatz und Optimierungskriterien. Züchtungskunde 51:1-12.

Niebel, E. und D. Fewson (1979b). Untersuchungen zur Optimierung der Zuchtplanung für die Reinzucht beim Schwein. 2. Vergleich der Prüfungsmethoden für Eber und Sauen. Züchtungskunde 51:13-32.

Niebel, E. und D. Fewson (1979c). Untersuchungen zur Optimierung der Zuchtplanung für die Reinzucht beim Schwein. 3. Einfluss der Populationsstruktur auf den Zuchterfolg. Züchtungskunde 51:1-12.

Niebel, E. und D. Fewson (1979d). Untersuchungen zur Optimierung der Zuchtplanung für die Reinzucht beim Schwein. 4. Übertragungsmodelle des Zuchtfortschrittes. Züchtungskunde 51:143-154.

Rewe, T. O., P. Herold, H.-P. Piepho, A. K. Kahi und A. Valle Zárate (2010). Genetic and economic evaluation of a basic breeding programme for Kenya Boran cattle. Tropical Animal Health and Production 42:327-340.

Rößler, R. (2009). Optimising breeding programmes with local pig breeds in North Vietnam considering functions of pigs for smallholders and logistic determinants. Dissertation, Universität Hohenheim, Institut für Tierproduktion in den Tropen und Subtropen, Stuttgart.

Rößler, R., P. Herold, A. Willam, H.-P. Piepho, L.T. Thuy und A. Valle Zárate (2009). Modelling of a recording scheme for market-oriented smallholder pig producers in Northwest Vietnam. Livestock Science 123: 241-248.

Thomasen, J.R., C. Egger-Danner, A. Willam, B. Guldbrandtsen, M.S. Lund und A.C. Sorensen (2014). Genomic selection strategies in a small dairy cattle population evaluated for genetic gain and profit. J. Dairy Sci. 97: 458-470.

Wolfová, M. und G. Nitter (2004). Relative economic weights of maternal versus direct traits in breeding schemes. Livestock Production Science, 88, 117-127.

Wolfová, M., G. Nitter, J. Wolf und J. Fiedler (2001). Impact of crossing system on relative economic weights of traits in purebred pig populations. Journal of Animal Breeding and Genetics, 118, 389-402.

Wünsch, U. (1998). Untersuchungen zur Zuchtplanung in einer Dreirassenkreuzung am Beispiel des Sächsischen Scheinezuchtverbandes e.V. Dissertation, Institut für Tierhaltung und Tierzüchtung, Universität Hohenheim, Stuttgart, Deutschland.

Zumbach, B. und K. J. Peters (2007). Zuchtprogrammgestaltung bei der Bunten Deutschen Edelziege. Züchtungskunde 79:184-197.

Fußleiste