Service-Navigation

Suchfunktion

Gesundheitsmonitoring für Ziegen gestartet

Datum: 14.12.2017

Ab sofort ist für alle Ziegenhalter in Bayern und Baden-Württemberg das Gesundheits- und Robustheitsmonitoring-Tool im ZDV4M verfügbar. Ziegenhalter können hiermit eigene Beobachtungen zur Ihren Tieren selbst erfassen. Die Teilnahme am Gesundheits- und Robustheitsmonitoring, kurz GMON Ziege, ist freiwillig. Man kann jederzeit mit der Datenerfassung beginnen – einzige Voraussetzung ist ein Zugang zum Ziegenmanager ZDV4M.


Warum sollte ich das Angebot nutzen?

Um einen besseren Überblick über das Krankheitsgeschehen bei den eigenen Ziegen und bei der eigenen Herde zu bekommen.Um Ordnung in die verschiedenen, regelmäßig wiederkehrenden Behandlungen wie z.B. Klauenpflege, Impfungen und Entwurmungen zu bekommen. Um verhaltensauffällige Ziegen zu vermerken und einfach wiederfinden zu können.

Wie kann ich teilnehmen?

Bayern: Den LKV-Ziegenmanager ZDV4M erreichen MLP-Betriebe über die Homepage des LKV Bayern und melden sich über MLP-Online im LKV Bayern – Portal (Anmeldung als LKV-Mitglied) direkt in der Onlineanwendung LKV-Ziegenmanager an.

Baden-Württemberg: Wenn Sie schon ZDV4M-Nutzer sind, haben Sie automatisch Zugriff auf das GMON Ziege. Wenn Sie noch kein ZDV-Nutzer sind, können Sie sich entweder bei Ihrem Zuchtwart oder auf der Homepage des LKV Baden-Württemberg anmelden.

Mehr Infos zum Projekt GoOrganic und zum GMON Ziege finden Sie hier.

Fußleiste